DIE VORTEILE DES 3D-DRUCKS

Der 3D-Druck, auch bekannt als additive Fertigung, wird im industriellen Bereich immer beliebter und die Nachfrage nach Teilen, die mit dieser Technologie hergestellt werden, wächst dank der vielen Vorteile ständig.

3D-Druck ist nicht nur gleichbedeutend mit Rapid Prototyping, sondern auch mit der Herstellung von Teilen mit komplexen Geometrien, und ermöglicht die Herstellung von Kleinserien zertifizierter Hochleistungsbauteile. Aber das Potenzial dieser Technologie ist noch größer. Aus diesem Grund hat Fluorten beschlossen, seine wichtigsten Stärken nochmals zusammenzufassen.

Was sind die 10 wichtigsten Vorteile des 3D-Drucks?

  1. Präzision: Die 3D-Drucker von Fluorten ermöglichen dank des riemenlosen Roboze Systems die Erstellung von Teilen mit hoher Präzision (0,025 mm).
  2. Wiederholbarkeit: Es ist möglich, mehrfach identische Teile herzustellen. Die voreingestellten Parameter können wiederholt eingehalten werden. Dies ermöglicht es zu unterschiedlichen Zeitpunkten Teile herzustellen die alle den festgelegten Kundenspezifikationen entsprechen.
  3. Schnelles Prototyping: 3D-Drucker können Teile in wenigen Stunden herstellen.  Dies beschleunigt den Prototyping-Prozess und ermöglicht es, jede Phase des Projekts schneller abzuschließen.
  4. Komplexe Geometrien: Die bei Fluorten verfügbaren 3D-Drucker ermöglichen im Gegensatz zu traditionellen Herstellungsverfahren maximale Designfreiheit und die Herstellung von Bauteilen mit einem komplexeren Design wie z.  B. dreidimensionale Strukturen mit Hinterschneidungen oder Hohlräumen.
  5. Produktion von Kleinserien: 3D-Druck von Kleinbedarfen auf Abruf ist ein weiterer Vorteil, da hierdurch ermöglicht wird, Lagerbestände zu reduzieren oder sogar zu eliminieren, was zu einer Einsparung von Lagerplatz und -kosten führt. Alle 3D-Konstruktionen werden in einer virtuellen Bibliothek als 3D-Modell gespeichert. Bei Bedarf können Sie schnell identifiziert und gedruckt werden.  Auch Änderungen an Bauteilen können schnell und kostengünstig vorgenommen werden.
  6. Große Abmessungen: Unsere 3D-Drucker, die von Roboze entwickelt und produziert werden, sind für den Druck großer Bauteile mit Dimensionen von bis zu 500x500x500mm ausgelegt. Hierdurch ist es möglich, große Teile oder Komponenten herzustellen und unseren Kunden die Einsatzmöglichkeiten zu erweitern.
  7. Abfallreduzierung: Die additive Fertigung ermöglicht es, Teile Ressource schonend herzustellen, den Materialverbrauch auf ein Minimum zu reduzieren und somit auch die Materialkosten zu minimieren.
  8. Kundenspezifische Produkte: Jedes Teil kann nach den jeweiligen Kundenanforderungen konstruiert und gefertigt werden. Die Kosten werden hierdurch nur unwesentlich beeinflusst. Dieser Aspekt begünstigt auch die Herstellung von Bauteilen, die speziell nur für eine einzige Anwendung entwickelt wurden.
  9. Leichte und widerstandsfähige Bauteile: Im 3D-Druck sind Kunststoffe das am häufigsten verwendete Material, bei Fluorten sowohl Basis- als auch Hochleistungskunststoffe. Dies ermöglicht es Teile herzustellen, die leichter sind als Bauteile aus Metallen. Dies ist besonders in der Automobilindustrie, sowie in der Luft- und Raumfahrtindustrie wichtig, da ein geringes Gewicht die Grundlage für eine hohe Kraftstoffeffizienz und niedrigere Emissionen ist.
  10. Materialien: Fluorten stellt technische Artikel sowohl aus Basiskunststoffen als auch aus Hochleistungskunststoffen her (z. B. CARBON PEEK, CARBON PA, PEEK, EXTEM ™ AMHH811F FILAMENT, ULTEM ™ AM9085F, PP).

Diese besitzen eine hohe thermische und mechanische Beständigkeit. Hierdurch können auch Metalllegierungen bei extremen Anwendungen ersetzt werden.

Durch eine moderne CNC-Bearbeitung ergänzt Fluorten die eigenen Fertigungsmöglichkeiten. So können Geometrien und Toleranzen hergestellt werden die der 3D-Druck nicht zulässt.

Fluorten findet die richtige Lösung für Ihre Problemstellung!

Kontaktieren Sie unsere Experteninfo@fluorten.com

Katalog herunterladen!